Erfolgreicher Jahresabschluss beim Silvesterlauf.

Ein Team von neun Läufern hat am letzten Tag des Jahres den 33. Backnanger Silvesterlauf in Angriff genommen.

Schnellster Läufer war Jörg Fischer, der als 133. der Gesamtwertung mit einer Zeit von 44:29 Minuten die Ziellinie überquerte und damit 14. in der Altersklasse M50 wurde. Auf Platz 189 erreichte Matthias Nothstein das Ziel. Seine Zeit von 46:27 Minuten reichte in der Altersklasse M55 für den 10. Platz. Mit einer Zeit von 48:19 Minuten absolvierte Markus Kaumeyer die vier Runden. Er wurde 238. und 26. in der Altersklasse M40. Knapp eine Minute danach kam Andreas Rikker ins Ziel (301. // 31. M45 // 00:49:15).

Für Klaus-Dieter Veith war der Silvesterlauf einer der wenigen Wettkämpfe, die er in diesem Jahr bestritt. Er wurde 284. und 18. in der Altersklasse M55. Seine Zeit: 49,54 Minuten. Auf den weiteren Plätzen folgten Harald Pfeiffer (367. // 45. M50 // 00:53:23), Heiko Schäffler (379. // 43. M40 // 00:54:04) und Wolfgang Schwarz (400. // 13. M60 // 00:55:08).

Traditionell bewältigte Achim Wöhrle die vier Runden als 60-Minuten-Pacemaker für die Akteure der Laufend-BKZ-Gruppe. Mit mehreren Läufern, die er in den Wochen zuvor als Coach auf den Wettkampf vorbereitet hatte, überquerte er nach knapp 59 Minuten die Ziellinie und freute sich über das Lob und den Dank zahlreicher Schützlinge.

Fotos: Tobias Sellmaier und Alexander Becher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.