Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019

Protokoll  der Jahreshauptversammlung 2019 der Murrtal-Runners e.V

am Samstag, 16.03.2019 im Vereinsheim „bei Tanja“ Am Hardtwald 2 ,

71672 Rielingshausen

Beginn 19.30 Uhr, Ende 21.15 Uhr

Der 1. Vorsitzende Matthias Nothstein begrüßte 16 stimmberechtigte Mitglieder und einen Gast recht herzlich zur Mitgliederversammlung. Die Mitglieder wurden laut Satzung §14 IV durch einfachen Brief mit der Tagesordnung innerhalb einer Frist von 14 Kalendertagen vor der Versammlung ordnungsgemäß eingeladen. Den Mitgliedern lag die Tagesordnung in schriftlicher Form vor und wurde so von den Mitgliedern einstimmig angenommen. Der 1. Vorsitzende stellte die Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung fest, da durch die einfache Stimmenmehrheit unabhängig der Anzahl der anwesenden Mitglieder keine besondere Mehrheit erforderlich ist. Nach einem kurzen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr gab er den Stand der aktuellen Mitgliederzahl mit 50 Mitglieder bekannt. Danach stellte Klaus Vollmond als Kassenwart den Kassenbericht vor und gab die aktuellen Zahlen bekannt. Der sehr gute Kassenstand wurde sehr positiv aufgenommen. Anschließend stellte Kassenprüfer Norbert Hirschberg im Namen von Wilma Kube den Prüfbericht vor. Die Kasse wurde einwandfrei geführt und es gab keine Beanstandungen. Da keine weiteren Fragen zu seinem Bericht anstanden, regte Norbert Hirschberg als Kassenprüfer die Entlastung des Kassenwarts an. Schriftführer Klaus-Dieter Veith gab einen kurzen Bericht ab. Da keine Aussprache über die vorgegangenen Berichte anstand, stellte er den Antrag zur Entlastung des gesamten Vorstandes (1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender und Kassenwart) im Block durch Abgabe per Handzeichen. Die Entlastung des Vorstandes wurde durch die Mitglieder einstimmig ohne Gegenstimme und Enthaltung ausgesprochen. Der 1. Vorsitzende Matthias Nothstein bedankte sich im Namen des gesamten Vorstandes recht herzlich. Es folgte der Bericht über den 22. Aspacher Volkslauf und eine kurze Aussprache über den Verlauf der Veranstaltung. Anschließend wurde auf den Lauf-Cup und den 23. Aspacher Volkslauf 2019 eingegangen. Unter Punkt 10 ging es um das Vereinsjubiläum 25 Jahre Murrtal-Runners. Klaus-Dieter Veith regte an, einen geselligen Abend im Kreise von verdienten ehemaligen Mitgliedern und den aktuellen Mitgliedern zu veranstalten. Dies sollte im Vereinsrahmen durchgeführt werden. Nach kurzer angeregter Aussprache wurde über diesen Vorschlag abgestimmt. Die anwesenden Mitglieder stimmten einstimmig zu, diesen Vorschlag umzusetzen. Wilma Kube, Joachim Abele, Klaus Vollmond und Klaus-Dieter Veith wollen sich dieser Aufgabe widmen. Der Termin wurde auf Samstag, 12. Oktober 2019, festgelegt. Beim nächsten Punkt Vereinsstruktur und Datenschutz gab Joachim Abele Informationen zum derzeitigen Stand und stellte fest, dass bei unserer derzeitigen Struktur kein Datenschutzbeauftragter erforderlich ist. Die weiteren Schritte werden intern weiterverfolgt. In einer Aussprache ging es bei Punkt Vereinsbekleidung angeregt weiter, und es wurde vereinbart, eine neue Laufjacke anzuschaffen. Matthias Nothstein will sich da kundig machen. Die Termine 2019 wurden angesprochen und der Stammtisch am 1. Mittwoch im Monat wird beibehalten, so soll auch Anfang August wieder der Sommerabend in der Bamboo Lounge stattfinden. Das Helferfest findet wieder im November im Besen Holzwarth statt, und auch die Advent-Wanderung am 3. Advent wird wieder durchgeführt. Ein Trainings-Wanderwochenende ist in diesem Jahr nicht geplant. Im Frühjahr 2020 ist geplant, wieder eine Laufwoche durchzuführen, näheres wird im Laufe des Jahres abgeklärt. Dann gab es einen Antrag von Katarina Knoll zwecks Fahrgemeinschaft zu Volksläufen. In der Runde wurde angesprochen, sich über WhatsApp auszutauschen. Da keine weiteren Beiträge vorlagen, beendete der 1. Vorsitzende um 21.15 Uhr eine angeregt geführte Mitgliederversammlung und dankte allen erschienenen Mitglieder für ihr Kommen.

Schriftführer:                                                    1. Vorsitzender:

Klaus-Dieter Veith                                            Matthias Nothstein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.