Achim Wöhrle meistert Trail-Lauf im Elsass

Zum Start in die neue Ultra-Laufsaison startete Achim Wöhrle beim Trail-Lauf im französischen Rouffach über 52 Kilometer und 2.300 Höhenmeter. Achim Wöhrle meisterte diese Herausforderung mit Bravour in 6:06 Stunden. Nach dem Start folgte ein ständiges Auf- und Ab auf Schotterwegen durch die Weinberge. Weiter ging es auf Trails im Wald bis danach der erste Anstieg zum Petit Ballon auf 1.272 Metern Höhe folgte . Hier waren auf vier Kilometer 400 Höhenmeter zu überwinden. Mittlerweile war die Strecke schneebedeckt was beim Aufstieg und beim anschließenden steilen Abstieg doch sehr viel Vorsicht erforderte. Im Schlußteil ging es nochmals steil die Weinberge runter bevor dann im Zielort das Zielbanner wartete. Achim Wöhrle belegte im Feld der 970 Finisher einen guten 426. Platz. Ein gelungener Saison Einstieg in die Ultraszene.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.